Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.

Auch für den Spandauer Judo-Club 1951 e.V. geht das Judojahr zu Ende. Es war ein aufregendes Jahr mit vielen Aktivitäten und Ereignissen.

Im Rückblick ist wirklich viel passiert:

  • Wir haben die Trainingszeiten vom Judotraining angepasst, um uns intensiver um unsere Sportler kümmern zu können. Dabei hat sich zwischen 18:30 und 19:15 eine Zeit zum freien Trainieren etabliert.
  • Insgesamt hatten wir vier Gürtelprüfungen durchgeführt. Alle Judoka, die daran teilgenommen hatten, konnten sich über ihre neue Graduierung freuen.
  • Wir hatten zwei Turniere ausgerichtet. Das eine davon war sehr gut besucht mit über 130 Startern, das andere war eher wenig gut besucht mit 50 Startern. Beim ersten Turnier hat die Judo Abteilung des TSV Spandau den Wanderpokal endgültig für sich gewonnen. Auch beim zweiten Turnier mussten wir, den neu ausgeschrieben Wanderpokal, an unsere Sportsfreunde vom Hennigsdorfer Judo Verein abgeben.
  • Wir haben begonnen, eine Vereinsbibliothek mit Büchern zum Thema Judo aufzubauen. Diese Bibliothek umfasst bis jetzt 14 Bücher und das Beste, sie wird sogar benutzt.
  • Wir haben bei der 1. Berliner Vereinsmeisterschaft von radioBERLIN 88.8 teilgenommen. Wir hatten es bis in die Vorrunde geschafft, mussten dann leider als Weihnachtsmann oder Weihnachtsengel verkleidet, den kürzeren ziehen.
  • Viele neue Sportler haben mit Judo und Karate bei uns angefangen, leider haben jedoch auch lieb gewonnene Sportler aufgehört. Wir hoffen, dass wir durch unseren persönlichen Einsatz es schaffen werden, viele Sportler bei uns zu halten.
  • Uns wurde eine Wettkampfmatte gesponsort. Wir können der nur der Firma BNS Transportservice, insbesondere dem Chef Burghard Neumann, danken.
  • Wir haben einige Turniere besucht um uns dort unsere Judotechniken im Shiai (Wettkampf) ausprobiert.
  • Dank der grafikbude haben wir T-Shirts mit dem Vereinslogo, nebenbei es sind noch T-Shirts mit Vereinslogos vorrätig. Diese können beim Training gekauft werden. Auch können andere Produkte mit unserem Logo in unserem Spreadshirt-Shop gekauft werden.

Insgesamt war es ein sehr spannendes Jahr und es hat mir sehr viel Freude bereitet. Darauf, dass es im neuen Jahr genauso spannend und schön weitergeht.