Kostenloses Probetraining

Häufig liest man in Internetforen die Frage: Welchen Sport für mein Kinder? Natürlich kann diese Frage nicht allgemeingültig beantwortet werden. Welcher Sport für ein Kind der richtige Sport ist, hängt von dem Kind selbst ab. Deswegen bieten wir auch das kostenlose Probetraining an. So können Sie am leichtesten feststellen, ob Judo der richtige Sport für Ihr Kind ist. Judo bietet Ihrem Kind eine Sportart bei der es sich mit anderen Kindern körperlich messen kann. Das jedoch in regulierten Rahmen. Dadurch wird sichergestellt, das aus dem Sport für Ihr Kind keine wilde Rangelei wird und Verletzungen nur sehr selten vorkommen.

Unsere Erfahrungen

Wichtig ist vor allen, dass sich das Kind gerne bewegt. Judo ist ein Sport bei dem trotz der geringen Grundfläche viel Bewegung im Spiel ist. Es fängt damit an, dass man nach dem geworfen werden wieder aufstehen muss, den Partner über die Matte bewegt, bis man in einer guten Position zu werfen ist. Auch gerade am Boden ist viel Bewegung um den Partner zu kontrolieren, bzw. wieder aus dessen Kontrolle zu entkommen.

Die Kinder müssen in der Lage sein, Regeln zu akzeptieren. Damit es in einem Kampfsport nicht zu Verletzungen kommt ist es notwendig, dass Regeln eingehalten werden.

Die Kinder sollten Spaß an dem körperlichen Kräftemessen haben. Natürlich ist es im Judo so, dass auch weniger starke Kinder durch die Techniken stärkere Kinder werfen oder festhalten können. Aber das probieren der Techniken in Übungskämpfen ist ein fester Bestandteil des Trainings.

Die Kinder sollten ausdauer mitbringen. Um im Judo gute Techniken zu bringen ist es notwendig diese oft zu wiederholen und zu üben. Es gibt immer wieder Phasen im Training in dem eine Technik längere Zeit geübt werden muss. Da reicht es nicht den O-goshi zwei mal zu werfen. Hier bedarf es einer mentalen Ausdauer.