Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.

Am 26.11.2011 waren wir mit weiteren Sportlern aus Berlin-Spandau als Kampfgemeinschaft Spandau in Hennigsdorf beim Albert-Schweitzer-Pokalturnier 2011. Leider war ich nicht mir vor Ort und kann nur etwas zur Gruppenwertung sagen. Demnach belegte die Kampfgemeinschaft Spandau den zweiten Platz von 5 teilnehmenden Vereinen.

Es fehlten nur 4 Punkte um in der Mannschaftswertung den ersten Platz zu belegen. Der Judoverein Berlin-Tegel e.V., ebenfalls aus Berlin, belegte den ersten Platz. Auf Platz drei kämpfte sich der Gastgeber der Hennigsdorfer Judo Verein e.V..

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Hennigsdorf.