Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.
Japanischer schriftzug für Judokata

Katatraining ausserhalb der eigenen Trainingsstätte

Am 27.02.2011 waren Frank und ich zum Kata-Lehrgang des Judo Verband Berlin. Das Thema des fünfstündigen Lehrgangs war die Nage-no-kata.

Insgesamt waren 35 Teilnehmer vor Ort und ließen sich von Astrid Machulik und Thomas Wawrzinek die Besonderheiten dieser Kata erklären. Wobei erklären eine falsche Wortwahl ist. So folgte nach der Demonstration durch Astrid und Thomas das eigenständige erproben der Techniken. Wertfolle Hilfestellungen und Tipps wurden uns dabei von den Referenten geliefert.

Neben der Nage-no-kata wurden auch Auszüge der Go-no-kata gezeigt und probiert.

Unverletzt, ausgepowert und glücklich ging es am Ende des Lehrgangs nach Hause. Auf jeden Fall war dieser Lehrgang eine Empfehlung wert.

Bericht zum Nage no kata Workshop (externer Link)