Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.

Am 23.02.2010 hatten wir unsere Jahreshauptversammlung. Wichtige Tagespunkte waren dabei

  • einen Rückblick auf die Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren
  • Entlastung und Neuwahl des Gesamtvorstand
  • Beschluss der Beitragsordnung

Rückblick auf die Vereinsentwicklung

Wie positiv hervorgehoben wurde, war es uns in den letzten Jahren möglich jede Woche zwei mal Judotraining anzubieten. Ausgenommen die Zeiten in denen uns die Trainingshalle aufgrund von Veranstaltungen, Umbaumaßnahmen usw. nicht zur Verfügung stand.

Auch verzeichnete gerade die Erwachsenenabteilung einen Zuwachs an Mitgliedern.

Entlastung und Neuwahl des Gesamtvorstandes

Die Mitglieder waren mit der Arbeit des Vorstandes so zufrieden, dass dieser Entlastet und fast ohne Veränderung neu gewählt wurde. Demnach sieht der Gesamtvorstand wie folgt aus:

  • 1. Vorsitzender Lutz Iwankowski
  • 2. Vorsitzender Rüdiger Schmidt
  • Kassenwart: Florian Kaletta
  • Kassenprüfer: Alina Winkler
  • Sportwart: Dieter Lücke
  • 1. Jugendwart: Robert Steffens
  • 2. Jugendwart. Wilfried Kunze

Beschluss der Beitragsordnung

In der Beitragsordnung wurde eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge beschlossen. Die bis jetzt aktuellen Beitragssätze hatten weit mehr als 10 Jahre bestand. Jedoch ist in dieser Zeit unter anderem der Mitgliedsbeitrag für den Berliner Judo Verband e.V. gestiegen.

Da das Anliegen des Vereins ist, jedem die Möglichkeit zu geben Judo zu betreiben, war uns wichtig, das der Kinder/Schüler und der ermäßigte Erwachsenmitgliedsbeitrag nur moderat angehoben werden.

Demnach gelten ab dem 01.06.2010 folgende Tarife

  • Kinder und Schüler 2,50€ pro Monat (0,45€ mehr als vorher)
  • Erwachsene (Studenten, Rentner, Arbeitslose) 3,50€ pro Monat (0,90€ mehr als vorher)
  • Erwachsene 6€ pro Monat (2,40€ mehr als vorher)

Da einige Mitglieder am Jahresanfang ihren gesamten Jahresbeitrag gezahlt hatten, gilt folgende Regelung: Wer bis zum 01.06.2010 seinen kompletten Jahresbeitrag bezahlt, kann dies zum aktuellen Beitrag machen.