Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.
Freudiger Wilfried beim ersten Training nach der Prüfung

Wilfried stellte sich der Herausforderung und meisterte sie.

Angefangen hat es damit, dass Wilfried der 4. Dan vom Deutsches Dan-Kollegium verliehen werden sollte. Dies lehnte er ab. Doch ab dem Zeitpunkt war sein Ehrgeiz geweckt zu beweisen, dass er ihn verdient hätte.

Dank intensiver Vorbereitung mit mehreren Ukes und dem Training in verschiedenen Vereinen durfte Wilfried am Ende der Prüfung die neue Graduierung in Empfang nehmen. Die gezeigten zwei Katas und das sonstige technische Programm überzeugten die Prüfer so, dass die Prüfer am Ende mitteilten, dass es sich um eine herausragende Leistung gehandelt hat.

Gratulation dazu!

P.S. Zur Erklärung der Gleichung 3. Dan + 4. Dan = 7. Dan: Wilfried hat nun beim DDK den 4. Dan und beim DJB den 3. Dan.