Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.

Am Sonntag den 03. Oktober 2009 fand im Sportforum Hohenschönhausen die Berliner Einzelmeisterschaft der Frauen statt.

Unsere Starterin die nach fast 10 Jahren ohne Judo das erste mal wieder bei einem Turnier auf der Matte stand hatte sich in ihrem Kampf gut gehalten.

Die beste Möglichkeit den Kampf für sich zu entscheiden war gleich zum beginn des Kampfes. Die Gegnerin startete einen Angriff mit dem Fuß. Dieser Missglückte und unsere Kämpferin ergriff das Bein der Gegnerin. Nun bestand die Möglichkeit einen Kata Ashi Dori zu werfen.

Auch am Boden hatte sich unsere Kämpferin gut gehalten. Die Gegnerin könnte Ihre Würfe zu Boden nicht nutzen um den Kampf dann erfolgreich mit der Bodenarbeit zu beenden.


Externe Links