Bild: Zwei Judoka, einer wird den anderen mit Tomoe-nage. Text: Freiwurf! Kostenloses Probetraining. Hier klicken.

Am 21.11.2009 waren wir zu Gast beim Hennigsdorfer Judo Verein e.V. zum Albert-Schweitzer-Pokalturnier. Leider war aufgrund von Krankheiten und einem anderen Turnier in der Region die Beteiligung viel geringer ausgefallen als in den letzten Jahren.

Auch unsere eigene Mannschaft war aufgrund von Krankheit von mehr als 10 Startern auf 4 zusammengeschrumpft.

Leider hatte jeder unserer Kämpfer nur je einen Gegner in seiner Gewichtsklasse. Trotz guter Leistung in den entscheidenden Kämpfen könnte kein Kampf gewonnen werden.

Anders sah dies bei den anschließend reichlich folgenden Freundschaftskämpfen aus. Hier wurde auch wieder gute Leistung gezeigt und auch einige Kämpfe gewonnen.

Dennoch danken wir dem Hennigsdorfer Judo Verein für das gut organisierte Turnier und freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn die Berliner Judoka wieder nach Brandenburg reisen.